Schützenverein Schwarzenberg

Schützenverein Schwarzenberg e.V.

    Sie befinden sich hier:  Unser Verein / Vereinschronik

Deutsche Schießsport Union e.V. Große Kreisstadt Schwarzenberg/Erzgebirge MEYTON - Elektronische Schießanlagen St. Hubertus Schützenbruderschaft von 1868 Kirchborchen e.V.

Partner und

Förderer

01 Juli 2019


Die Vereinschronik


Mit dem Zusammenbruch der DDR zerfiel im Frühjahr 1990 auch die Massenorganisation „Gesellschaft für Sport und Technik“, kurz GST. Der Deutsche Schützenverband der DDR war der  GST zugeordnet. Somit war diese Organisation auch für die Sportart Sportschießen zuständig. Um weiterhin diese Sportart durchführen zu können, gründete sich im März 1990 der „Schützenverein Schwarzenberg 1662 e.V.“. Ehemalige aktive Sportschützen, die ebenfalls die Anlage benutzten, gründeten im November 1990 den „Schützenverein Sachsenfeld e.V.“ (SvS). Somit hatte ein Vereinsgebäude zwei Schützenvereine.

1990

Gründung zweier Schützenvereine





„Schützenverein Sachsenfeld e.V.“



„Schützenverein Schwarzenberg 1662 e.V.“


1992


Umbenennung der Vereine




„Militär-Schützenverein

Sachsenfeld e.V.“


„Privilegierte Schützengesellschaft Schwarzenberg 1662 e.V.“







1992

Eintritt des „Militär-Schützenverein Sachsenfeld e.V.“in den Dachverband „DSU“


1995 – 2000

Kompletter Umbau des Schießstandes / Errichtung eines neuen KW-Standes mit Seilzuganlage


2000

Fertigstellung des Langwaffen- und Kurzwaffenstandes mit Seilzuganlage


1995 – 2009

Durch gemeinsam geleisteten Arbeitsaufgaben, Veranstaltungen und Wettkämpfe wuchsen beide Vereine mehr zusammen.



Im Zuge des bevorstehenden Auslaufen des Pachtvertrages und auf Drängen der

Stadt Schwarzenberg wurde die Neugründung und die gleichzeitige Verschmelzung beider

Vereine beschlossen. Diese wurde unter dem Namen:



„Schützenverein Schwarzenberg e.V.“

am 21. September 2009 vollzogen.



Auszug der Meldung vom 14.02.2010 an das Landratsamt Erzgebirgskreis:



… der „Militär-Schützenverein Sachsenfeld e.V.“ möchte Ihnen mitteilen, dass die Verschmelzung

mit der „Privilegierten Schützengesellschaft Schwarzenberg 1662 e.V.“ zum 21. September 2009 vollzogen wurde.

Die entsprechende Urkunde vom 04. Februar 2010 vom Amtsgericht Aue ist uns zugegangen.


2012

Fertigstellung der zweiten Schießbahn (Distanzschießanlage)


Nov. 2013

Einweihung der elektronischen Trefferanzeige auf dem Langwaffenstand








Dies ist ein Tabellarischer Auszug zur Chronik unseres Vereines.

Die ausführliche Historie ist hier nachzulesen:


Autor - Klaus Blechschmidt



Vereineschronik_Lang.pdf